VS-Adnet zu Besuch im Hause claro

Für die Kinder der VS Adnet stand diese Woche ein etwas anderer Unterrichtstag an. Josef Dygruber lud die dritte Klasse zur Besichtigung seines Unternehmens claro ein. Am Firmenstandort Mondsee werden Geschirrspülprodukte sowohl entwickelt, als auch produziert.

Die dritte Klasse der VS Adnet freute sich über die claro Produkte und den spannenden Tag / © claro

Statt auf Mathematik- oder Deutschunterricht freuten sich die Volksschulkinder auf eine Stunde im claro Labor. In der Forschungs- und Entwicklungsabteilung wurde viel über die Aufgaben eines Chemikers vermittelt. An dieser Stelle durften spannende Experimente natürlich nicht fehlen.

Laborleiterin Sabine Dunajtschik führt mit der VS Adnet ein Experiment durch / © claro Laborleiterin Sabine Dunajtschik erklärt verschiedene Rohstoffe / © claro

claro Inhaber, Josef Dygruber, führt die dritte Klasse durch die Produktion / © claroDanach führte claro Chef, Josef Dygruber, die Volksschulkinder durch die Produktion. Der gebürtige Adneter, der das Unternehmen 1995 in Mondsee gründete, hatte sichtlich Spaß den Kleinen sein umweltfreundliches Unternehmen näher zu bringen.Ein Highlight der Tour durch das Unternehmen war sicherlich die Fahrt im Hochregallager mit Hans, dem claro Lageristen. Mit großem Applaus, müden Gesichtern vom ereignisreichen Tag und einer Tasche voll claro Produkten verabschiedete sich die VS Adnet mit Ihrer Direktorin VD OSR Dipl.-Päd. Margarete Fletschberger vom claro Team.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *