Tenside, Enzyme, Komplexbildner – einfach erklärt!

Jede Menge Wissenswertes – für Umweltbewusste, Andersdenker, für dich & mich …
Wofür braucht man Tenside und was machen Enzyme & Komplexbildner beim Geschirrspülen?

Schon mal davon gehört, dass …

… dein Geschirrspüler ohne Salz nicht alt wird?

Der menschliche Körper würde ohne Salze nicht überleben. So ähnlich ist es beim Geschirrspüler. Salz schützt Spülmaschine und Geschirr vor Kalkablagerungen. Über einem Härtegrad von 21 °dH ist Regeneriersalz – ein speziell gekörntes und hoch gereinigtes Natriumchlorid – ein Muss. Unser Salz kommt aus einer waschechten Kaiserstadt – aus der Region Bad Ischl im Salzkammergut. Regionale Produkte schonen die Umwelt und sichern viele Jobs in der Heimat. Hilf uns, das zu unterstützen!

… die wasserlösliche Folie nix von sich übrig lässt?

Die wasserlösliche Folie – ein Patent von claro – besteht aus Polyvinylalkohol. In Sekundenbruchteilen löst sie sich vollständig im Wasser auf und wird dort von Mikroorganismen zu Kohlenstoffdioxid und Wasser abgebaut. Was übrig bleibt, ist nix – also absolut rückstandslos.

wasserlösliche Folie

… phosphatfrei extrem wichtig ist?

Die Menge macht das Gift: Bei Phosphaten trifft das absolut zu. Sie sind wichtige Bestandteile von Dünger – und normal dosiert auch unproblematisch. Kommen aber zu viele davon ins Abwasser, bilden sich Algen – mit schlimmen Folgen für die Umwelt. Am Boden lebende Organismen und sogar Fische sterben, weil Algenteppiche die Sauerstoffbildung hemmen. In Kläranlagen kann man Phosphate mittlerweile gut herausfiltern. Dennoch ist es wichtig, alternative Stoffe anstelle von Phosphaten einzusetzen; Tenside zum Beispiel.

Bei claro haben Phosphate übrigens seit 2008 Hausverbot.

TENSIDE.
Sie sind das Herz der Reinigungsmittel und richtige Alleskönner: Tenside lösen Schmutz von einer Vielzahl von Oberflächen und sorgen dafür, dass ein Glas nach dem Spülgang keine Flecken oder Trübungen aufweist. Außerdem müssen Tenside wenig empfindlich gegen Wasserhärte sein und in einem großen Temperaturbereich viel Arbeit leisten. In claro-Produkten findest du hauptsächlich nichtionische Tenside, da diese in Geschirrspülmitteln die beste Leistung bringen.

saubere Weingläser dank der Tenside

strahlend saubere Weingläser dank der Tenside

AKTIVSAUERSTOFF.
Er ist der Aktivator in unseren Tabs. Du findest ihn in der weißen Phase im Herzen aller claro Tabs – also in der mittleren Schicht. Zusätzlich setzen wir auch einen Niedrigtemperatur-Aktivator ein, damit dein Geschirr bereits bei 30°C sauber wird.

KOMPLEXBILDNER.
Sie sind die Kalkbekämpfer unter den Inhaltsstoffen – und sorgen dafür, dass sich Kalk nicht ablagert bzw. bestehender sich nicht ausbreitet. Calciumionen, die z. B. in Tee- oder Kaffeerändern zu finden sind, werden mit Hilfe von Komplexbildnern gelöst. Dank ihnen kannst du dir übrigens das Vorspülen sparen.

ENZYME.
Auch Enzyme sind Saubermacher. Hydrolasen – das sind die Enzyme, die in Geschirrspülmitteln vorkommen – entfernen Schmutz auf Basis von Proteinen und Polysacchariden. Amylasen nehmen den Kampf mit stärkehaltigen Resten wie Kartoffeln und Mehl auf, und Proteasen gehen eiweißhaltigen Speiseresten wie Eiweiß und Milch an den Kragen. Generell verringern Enzyme die Spülzeiten und den Wasserverbrauch, und die Waschtemperatur kannst du dank ihnen heruntersetzen. Richtig umweltfreundlich, diese Enzyme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *