Klarspüler – Der Trocknungsbooster

Jedem ist es bestimmt schon mal so gegangen. Seit geraumer Zeit leuchtet ein Lämpchen beim Geschirrspüler auf, aber dieses wird aus Zeitmangel erst mal ignoriert. Der Geschirrspüler funktioniert ja trotzdem! Aber irgendwie werden die Gläser nicht mehr so schön wie vorher?

Die Lösung: Klarspüler nachfüllen!

Einfach den runden Verschluss in der Tür des Geschirrspülers öffnen, Klarspüler reingeben und Deckel wieder drauf. Aber was macht der Klarspüler eigentlich genau?

Die Flüssigkeit hat die Aufgabe die Trocknung des Geschirrs zu verbessern. Die nichtionischen Tenside setzten die Oberflächenspannung des Wassers herab. So werden Kalk- und Wasserflecken verhindert. Zurück bleibt ein strahlender Glanz und hygienische Frische.

Klarspüler setzt Oberflächenspannung herab

Denselben Effekt kennen wir alle auch vom Autowaschen. Im Prinzip läuft das maschinelle Geschirrspülen sehr ähnlich wie die Autowäsche ab. Zuerst spült man den Dreck weg, dann folgt eine Spülgang mit Waschmittel und zu guter Letzt folgt eine Runde klarspülen. In der Waschanlage fährt zudem eine Maschine mit einem riesigen Föhn über das Auto und man kann beobachten wie die kleinen Tropfen ohne Rückstände weggeblasen werden.

Nun aber wieder zurück in die Küche. Wer claro hygiene Tabs oder claro multi Tabs verwendet, hat den Klarspüler bereits im Tab integriert und spart sich so den Klarspüler und das lästige Nachfüllen.

Das Ganze ist beim claro Klarspüler auch noch biologisch abbaubar und vom EU Ecolabel, sowie vom Österreichischen Umweltzeichen bestätigt.

Tipp: Eine weitere Zutat ist ab einer Wasserhärte von >21°dH bzw. >38°fH unerlässlich: Das Salz. Die Wasserhärte bei sich zu Hause kann man ganz einfach beim Wasserversorger erfahren. Mehr über den historischen Rohstoff erfährst du hier.

Österreich Nr. 1 im EU-Nachhaltigkeitskontest 2013!

…kologisch

Wieder einmal setzt sich Österreich im EU-weiten Umweltvergleich durch und holt sich den 1. Platz, gefolgt von Dänemark und Schweden.

Bewertet wurden verschiedene Indikatoren unterschiedlicher Bereiche wie Abfall und Ressourcen, Energie, Klima, Wasser uvm.
Der Vergleich wird alle zwei Jahre von der Wirtschaftskammer Österreich durchgeführt.
Diese renommierte Auszeichnung ist natürlich auch ein wichtiger Faktor für ausländische Investoren was die unternehmerische Standortinvestition anbelangt.
Auch im internationalen Vergleich ist Österreich in der Spitzengruppe zu finden.
Besonders sehen lassen können sich unsere Wertungen in den Bereichen

Noch ausbaufähig sind die Bereiche Energieverbrauch bzw. Energieeffizienz in den einzelnen Sektoren (z. B. Verkehr), die Reduktion des Abfallvolumens und zuletzt Naturschutz.

5 Punkte, die Sie beim Geschirrspülen beachten sollten!

Wir von claro haben extra für euch 5 simple Punkte zusammengefasst, welche ihr beim Geschirrspülen unbedingt beachten solltet:

1. Starke Verschmutzungen wie z.B. Angebranntes vor dem Spülgang vom Geschirr entfernen.

2. Bitte nicht per Hand vorspülen – bei normalen bis mäßigen Verschmutzungen ist dies absolut nicht notwendig und verbraucht nur unnötig Wasser und Strom.

3. Ein Geschirrspüler kann zwar vieles leisten, nichts desto trotz sollte man beim Einräumen des Geschirrs darauf achten, dass der Wasserstrahl die verschmutzten Stellen auch erreichen kann!

4. Um möglichst effizient zu spülen, sollte der Geschirrspüler nicht bei halber sondern möglichst voller Beladung gestartet werden.

5. Wählen Sie ein der Verschmutzung und Geschirrart angepasstes Spülprogramm – genaue Infos hierzu finden Sie zum Beispiel in der beiliegenden Beschreibung Ihres Geschirrspülers oder auch auf der Homepage des Herstellers.

Hier findet ihr noch weitere Spültipps rund ums Geschirrspülen!

Naturschauspiel Wasserfall

Wie ihr ja bereits wisst, ist Wasser Österreichs wichtigster Rohstoff und somit natürlich auch für uns – claro products GmbH – enorm wichtig. Aber das kalte Nass versteht es auch sich richtig gut in Szene zu setzen, wie zum Beispiel in der Erscheinungsform eines Wasserfalls.

CLIP

Diese Woche möchten wir euch gerne die 5 spektakulärsten Wasserfälle der Welt mit den wichtigsten Eckdaten vorstellen:

  1. Niagarafälle
    Hierbei handelt es sich um Wasserfälle des Niagara-Flusses an der Grenze zwischen dem US-amerikanischen Bundesstaat New York und der kanadischen Provinz Ontario.
    Ganze 170 Millionen Liter Wasser stürzen pro Minute ca. 50m in die Tiefe!
  2. Victoriafälle
    Entstanden aus dem Fluss Sambesi befinden sich die Victoriafälle zwischen den Grenzstädten Victoria Falls in Simbabwe und Livingstone in Sambia. Mit einer Breite von 1708 Metern und einer Höhe von 110 Metern zählen die Victoriafälle zu den 3 größten Wasserfällen der Welt.
  3. Angel Falls
    Die Angel Falls oder auch „Salto Ángel“ befinden sich im Südosten Venezuelas. Mit einer Fallhöhe von 979 Metern zählen sie zu den höchsten freifallenden Wasserfällen der Welt.
    Entdeckt wurde der Wasserfall bereits im Jahre 1910 von Ernesto Sánchez la Cruz.
  4. Zwillingswasserfälle von Chamarel
    Über 90m in die Tiefe stürzen sich enorme Wassermassen im Südwesten von Mauritius. Die Zwillingswasserfälle sind die höchsten der Insel. Benannt wurden sie nach dem französischen Offizier Charles Antoine de Chazal de Chamarel.
  5. Iguazú-Wasserfälle
    Hierbei handelt es sich um die Wasserfälle des Flusses Iguaçu an der Grenze zwischen Brasilien und Argentinien. Sie bestehen aus 20 größeren sowie 255 kleineren Wasserfällen, wobei einige bis zu 82 m hoch sind.

Also falls die nächste Urlaubsreise zufällig in die Nähe von einem der Wasserfälle führt – dann haben Sie auf jeden Fall schon mal eine Sehenswürdigkeit im Gepäck!