ÖKO Gütesiegel. Ein Überblick

Nicht nur bei Lebensmittel soll man am besten zu regionalen und biologischen Produkten greifen. Auch bei Reinigungsmittel sind Produkte mit ÖKO Gütesiegel klar zu bevorzugen. Welche Haushaltshelfer am besten und nachhaltigsten reinigen, welche ÖKO Siegel was aussagen, erfährst du hier.

Ökologisch, biologisch, nachhaltig, umweltfreundlich… liegt voll im Trend. Viele Unternehmen loben ihre Produkte mit diversen Beschreibungen in der Werbung aus. Da verliert man schon mal schnell den Überblick, welche Produkte wirklich das halten, was sie versprechen und zudem noch gut für die Umwelt sind. Hier helfen ÖKO Gütesiegel! Jedoch muss man auch hier wissen, welche Kriterien die einzelnen Label abdecken.

Ein Auszug der wichtigsten ÖKO Gütesiegel:

Österreichisches Umweltzeichen und EU-Ecolabel:

Österreichisches UmweltzeichenEcolabel

In diesem Blogartikel haben wir bereits über die beiden Zertifizierungen berichtet.
Einige claro Produkte sind mit beiden Umweltzeichen ausgezeichnet.

Eine der wichtigsten Kriterien, die das Österreichische Umweltzeichen und das EU-Ecolabel aussagen, sind die biologische Abbaubarkeit der Produkte, eine umweltfreundliche Verpackung und ein qualitativ hochwertiges Produkt mit zufriedenstellender Reinigungsleistung. Weitere Informationen findest du hier: www.umweltzeichen.at

Sustainable Cleaning:

sustainable-cleaning

Mit dem Label bekennen sich die Produzenten, wie zum Beispiel auch claro, zu einem immer nachhaltigeren Handeln. Dazu zählt eine umweltschonende Produktion, sowie eine umweltschonende Verpackung. Die freiwillige, europaweite Nachhaltigkeitsinitiative prüft den gesamten Lebenszyklus von Produkten. Mehr dazu gibt es hier nachzulesen: www.sustainable-cleaning.com

Blauer Engel:

blauer engel

Die Zertifizierung ist das staatliche Umweltzeichen Deutschlands. Beim Blauen Engel muss man beachten, dass sich das Siegel auf eine Eigenschaft des Produktes und nicht auf das gesamte Produkt bezieht. Im Fall von Geschirrspülprodukten sagt der Blaue Engel „weil gewässerschonend – schützt die Ressourcen“ aus, dass umwelt- und gesundheitsbelastende Stoffe nicht enthalten sein dürfen und nachwachsende Rohstoffe gefördert werden. Weitere Informationen: www.blauer-engel.de

Ecocert:

ecocert

Die größte Bio-Zertifizierungsorganisation der Welt kennt man in erster Linie von Lebensmitteln und Kosmetikprodukten. Seit 2006 können auch Reinigungsmittel mit dem Label zertifiziert werden. Das Siegel bezieht sich jedoch nur auf die Inhaltsstoffe des Produkts. Beim Ecocert für „Natural Detergents“ gibt es zwei Varianten, wobei eine mindestens 10% Bio-Zertifizierte Rohstoffe voraussetzt. Details dazu findest du unter: www.ecocert.com

Ecogarantie:

eco garantie

Ecogarantie ist die belgische Marke für ökologische Produkte. Die umfangreichen Kriterien beziehen sich großteils auf Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau, sowie auf eine umweltschonende Verpackung. Die biologische Abbaubarkeit der Stoffe ist hier keine Voraussetzung. Mehr dazu: www.ecogarantie.eu

Austria Bio Garantie:

austria bio garantie

Das österreichische ÖKO Gütesiegel ist hauptsächlich als Kontrollzeichen für Bio-Produkte bekannt. Die Austria Bio Garantie gibt es auch für biologische Reinigungsmittel. Hier sind natürlich kotrollierte biologische Rohstoffe eine Voraussetzung. Darüber hinaus müssen die verwendeten Tenside biologisch abbaubar sein. Umweltschonende Produktion und Verpackung sind jedoch kein Kriterium. Weitere Infos: www.abg.at

 

Des Weiteren gibt es noch viele Siegel, die Unternehmen für Ihre Produkte mit den eigenen Vorgaben selbst entwickelt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *