Innovation von claro überzeugt CamelBak

claro entwickelt patentiertes Tab zur hygienisch einfachen Reinigung von Trinkrücksäcken und –flaschen.

Trailrunner oder Mountainbiker können es sich nicht mehr ohne vorstellen – der Trinkrucksack spart Zeit und ist extrem praktisch. Nicht jedoch in der Reinigung. Wer Säfte oder ähnliches in die Trinkblase einfüllt, hat oft Probleme diese wieder vollständig sauber zu bekommen. Dasselbe gilt für Trinkflaschen, die mühsam manuell gereinigt werden müssen.

Willy Grundtner und Josef Dygruber mit CamelBak Tabs und Rücksäcken

Willy Grundtner verkauft seit zwei Jahrzehnten CamelBaks in seinem Fahrradgeschäft: “Viele Fragen mich, wie man die Trinkrucksäcke am besten reinigt.“ Die Antwort liefert nun claro Inhaber Josef Dygruber: „Mein Forschungs- und Entwicklungsteam hat zwei Jahre lang an einer Lösung getüftelt. Spezielle Tabs wurden für CamelBak entwickelt.“ Das patentierte Tab wird mit heißem Wasser in das Gefäß gegeben. Nach einer kurzen Einwirkzeit wird es wieder ausgespült. Die Flasche wird hygienisch und geruchlos gereinigt.

Ab Frühjahr sind die Reinigungstabs in Österreich im gut sortierten Sportfachhandel zu finden. In Übersee stattet CamelBak das U.S. Militär mit Trinksystemen und in Zukunft mit den österreichischen Reinigungstabs aus. Die Zusammenarbeit der Unternehmen spiegelt sich in Form des claro Logos als Co-Branding auf der Verpackung wieder.  Produziert wird ausschließlich am oberösterreichischen Standort in Mondsee.

Das Familienunternehmen claro wurde 1995 von Josef Dygruber gegründet und beschäftigt 41 Mitarbeiter. Es werden vorrangig ökologische Produkte des maschinellen Geschirrspülens entwickelt und produziert.

2 Gedanken zu „Innovation von claro überzeugt CamelBak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.