Flugrost – Ursache und Lösung des Problems

“Hilfe, auf meinem Besteck ist Flugrost, obwohl der Geschirrspüler ganz neu ist!”

 

Was ist Flugrost und woher kommt er?

Es handelt sich dabei um feinen Eisenstaub, der sich auf Metallteilen z.B.: Besteck, Autolack.. ablagert, aber wieder zu entfernen ist. Durch Wasser und Luft in der Spülmaschine fangen nicht veredelte Teile an zu rosten. Im Spülvorgang werden dann die feinen Partikel herumgewirbelt. Dieser Roststaub setzt sich anschließend an Edelstahloberflächen, wie deinem Besteck fest.

Beschleunigt wird dieser Vorgang, wenn man beim Salz einfüllen etwas daneben schüttet. Wenn man das Salz vor dem nächsten Geschirrspülen nicht entfernt, rosten die betroffenen Stellen noch schneller. Daher empfehlen wir immer die Verwendung unseres claro Pyramidensalzes, da hier der Dosiertrichter in der Verpackung schon eingebaut ist.

Wie wird mein Besteck nun wieder sauber?

Im normal Fall kann man die betroffenen Stellen einfach mit einem Tuch reinigen. Etwas Saft von einer Zitrone kann dabei unterstützen. Da du nicht jedes Mal dein Besteck zusätzlich putzen willst, ist es wichtig herauszufinden wer oder was der Übeltäter ist.

Was ist die Ursache und wie verhindere ich Flugrost?

Oft sind es ältere Töpfe, Pfannen oder Deckel, bei denen die Schrauben nicht veredelt sind und zu rosten beginnen. Diese Teile sollte man somit nicht mehr in die Spülmaschine geben. Eine andere Ursache kann die Spülmaschine selbst – genaue gesagt kaputte Besteckkörbe oder ähnliches sein. Hier ist meist die Kunststoffbeschichtung beschädigt und das Metall darunter verursacht den Flugrost. Wenn das bei dir der Fall ist, solltest du die beschädigten Teile austauschen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.