Die claro Tabs-Produktion (Teil 1)

Tabs sind mittlerweile die Top-Seller des maschinellen Geschirrspülens. Dies bestätigen nicht nur unsere Verkaufszahlen sondern auch Stiftung Warentest:  Acht von zehn Kunden kaufen für die Spülmaschine lieber  Tabs, denn Sie lassen sich einfach dosieren. Es gibt auch Kombi-Tabs mit Klarspüler und Enthärter.” Aus diesem Grund möchte ich Ihnen den Herstellungsprozess von unseren claro Tabs näher bringen.
 
Bei Tabs reden wir mittlerweile von 3 Phasentabs, die Funktional ihren Vorgängern den Mono- und 2 Phasentabs überlegen sind. Die Inhaltstoffe der Tabs hängen dann wiederum von der Art des Tabs ab, der Produktionsablauf bleibt aber sowohl bei claro Classic Tabs als auch bei Alles in 1 bzw. unseren 2020 High-Energy Tabs der Gleiche.
 
In der ersten Produktionsstufe, der “Pulvermischerei“, werden für jede Tab-Phase (oben – mitte – unten), wobei die obere untere Phase aus dem gleichen Pulver besteht,  die notwendigen Rohstoffe zusammengemischt. Zu den wichtigsten Inhaltstoffen gehören Enzyme, Tenside, Bleichmittel, basische Salze und Komplexbildner.

Die Hauptrohstoffe werden dabei automatisch mittels Verwiegestation dosiert und die restlichen Komponeneten, die in kleineren Mengen benötigt werden, werden manuell hinzugemischt.

Im nächsten Beitrag erfahren sie wie aus dem Pulver das claro Tab gepresst wird.

Mischerei

Mischerei

Erfahren Sie mehr über unsere Produktion und abbonieren Sie unseren Blog! In den nächsten Wochen werden wir unter anderem Themen wie “Unterschiede Tabs und Pulver” und “Hartes vs. weiches Wasser” näher beschreiben. Haben Sie ein Thema über das Sie gerne lesen möchten? Hinterlassen Sie uns einfach einen Kommentar und wir werden unser Bestes tun um Ihre Fragen zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.