claro und das Österreichische Umweltzeichen

Das claro Produkte das Österreichische Umweltzeichen tragen ist ja bekannt. Aber was sagt diese Zertifizierung eigentlich genau aus?

Das Österreichische Umweltzeichen wurde 1990 von der damaligen Umweltministerin Dr. Marlies Flemming ins Leben gerufen. Der Gedanke dahinter ist, dass jeder durch sein persönliches Konsumverhalten, also dem Kauf eines ökologischen Produkts, gezielt etwas für den Umweltschutz zu tun.

So einfach wie es klingt ist es auch! Beim nächsten Einkauf einfach verstärkt auf folgendes Symbol achten.

Logo - Das Österreichische Umweltzeichen

Unschwer erkennbar ist der Stil des Künstlers Hundertwasser, der das Logo des Österreichischen Umweltzeichens entwarf. Es spiegelt die Elemente Luft, Wasser, Erde und Natur wider.

 

Über die Seite des Österreichischen Umweltzeichens findet man eine Übersicht der jeweiligen Produkte nach Einsatzgebiet unterteilt. Unter maschinellen Geschirrspültabs gibt es im Handel nur die claro ÖKO Tabs, sowie das claro ÖKO Pulver welche in Österreich mit dem Umweltzeichen zertifiziert sind. http://www.umweltzeichen.at/cms/de/produkte/content.html

Die Kriterien für den Erhalten eines Österreichischen Umweltzeichens auf die Umweltauswirkungen des Produkts bezogen auf:

  • Gebrauch
  • Herstellung
  • Entsorgung
  • Rohstoffverbrauch
  • Energieverbrauch
  • Toxizität der Inhaltsstoffe
  • Emissionen
  • Abfälle
  • Recyclingfähigkeit
  • Verpackung
  • Vertrieb
  • Transport
  • Qualität und Gebrauchstauglichkeit
  • Sicherheit
  • Langlebigkeit
  • Reparaturfreundlichkeit

Hast du gewusst, dass auch unser Klarspüler das Österreichische Umweltzeichen trägt? Warum der Klarspüler so wichtig ist, kannst du hier nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *