claro ÖKO Geschirrspülpulver in der Kartondose

Wir haben uns gedacht, dass es wieder an der Zeit für eine Produktinnovation ist. Mit großer Freude dürfen wir euch das claro ÖKO Geschirrspülpulver in der neuen Kartondose vorstellen.

Was ist neu am Geschirrspülpulver?

Dass wir große Fans von Alltagserleichterungen sind, wisst ihr spätestens seit der Erfindung der wasserlöslichen Folie oder dem Alpensalz in der Pyramide. So haben wir auch an der Verpackung des Pulvers lange getüftelt. Es sollte handlich, gut zu verstauen und eine Erleichterung im Haushalt sein. Mit dem Pulver in der Dose haben wir diese Anforderungen auf jeden Fall erfüllt. Doch nicht nur die Verpackung ist neu, sondern auch der Duft und die Rezeptur. Denn auch wir wissen: man kann sich immer ein klein wenig verbessern.

Das Geschirrspülpulver ist einfach zu Dosieren

Besser für die Umwelt

Mit der Kartondose sparen wir große Mengen an Plastik ein. Auf herkömmliche Dosierhilfen kann verzichtet werden, denn es wird direkt in die Dosierkammer portioniert und man kommt mit dem Geschirrspülpulver nicht in direkten Kontakt. Das ökologische Produkt ist frei von Palmöl und Phosphat, baut sich biologisch ab und ist deshalb mit dem EU-Ecolabel und dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert.

claro ÖKO Geschirrspülpulver

Wo gibt´s das ÖKO Geschirrspülpulver zu kaufen?

Online gibt es die Neuheit zur Zeit nur in unserem Onlineshop –> claro.at/shop
TIPP: Ab 25€ Bestellwert versenden wir GRATIS nach Österreich und Deutschland.

Da das Pulver erst seit kurzem zur Verfügung steht, ist es noch nicht in vielen Märkten zu finden. Wenn du wissen willst wo es in deiner Nähe in Zukunft erhältlich ist, dann schreib uns am besten an office@claro.at unter Angabe deiner Postleitzahl.

4 Gedanken zu „claro ÖKO Geschirrspülpulver in der Kartondose

  1. Guten Tag,

    Habe soeben Ihre Werbung für Geschirrspültabs gesehen, in der Ihr Euer Naturschutz Engagement hervor hebt. Bin ziemlicherstaunt, da jedesTab in Plastik verpacktist und auch so in den Geschirrspüler kommt. Das heisst, dass jeder Ihrer Kunden damit Mikroplastik ins Abwasser bringt. Was genau hat dies mit Umweltschutz zu tun? Heutzutage ist es doch fast allgemeines Wissensgut, dass genau diese Miktoplastikteile das grösste Problem, nebst den Antibiotika, in unseren Gewässern sind. Also empfinde ich Ihre Naturschutz Werbung eher falsch und irreführend.
    Mit freundluchen Grüssen
    Dieter Schiess

    • Lieber Dieter,
      vielen Dank für deine Nachricht und dein Feedback! Bei der Folie handelt es sich nicht um Plastik. Wir könnten es nicht verantworten, wenn Mikroplastik in die Umwelt gelangt. Die Folie besteht aus biologisch abbaubaren Polymeren, die sich in sekundenschnelle auflöst und keine Rückstände hinterlässt.
      Liebe Grüße aus Mondsee
      dein claro Team

  2. Warum bietet ihr das Pulver nicht auch in einfachen Beuteln an. Ich kaufte bis jetzt immer somatpulver, 3 kg glaube ich, sind das Die Hälfte kommt in eine look dose, die ander hälfte in eine Waschmittelflasche (coral war da mal drin). die kann man prima dosieren und ich hab die Flasche schon 20 Jahre.

    • Wir haben uns hier ganz bewusst für eine ökologische Verpackung mit möglichst wenig Plastik entschieden. Ebenso ist es uns ganz wichtig, dass wir unseren Kunden einen Mehrwert bieten und haben daher auf eine optimalen Dosierbarkeit gesetzt. Liebe Grüße aus Mondsee dein claro-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.