claro erhält Umweltmanagement Preis 2019

Die claro 100% Tabs haben die Jury überzeugt! In der Kategorie Ökoeffizienz und Ökodesign gewinnt claro den Umweltmanagement Preis 2019. Im Zuge der „Green Cooperation“ Konferenz wurde die Auszeichnung vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus vergeben.

Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus Maria Patek verlieh den Umweltmanagementpreis.

Die claro 100% Tabs sind nach zwei Jahren Entwicklungszeit nun auf dem Markt. Die vollständig biologisch abbaubaren Geschirrspültabs reinigen effizient ohne Farb- und Duftstoffe. Bis zum Rohstoffhersteller wurde jeder Inhaltsstoff zurückverfolgt, um 100% Gentechnikfreiheit zu sichern. Am Standort in Mondsee wird nicht nur entwickelt, sondern auch produziert. So bleiben die Transportwege kurz, wodurch CO2 eingespart wird. Die Verpackungen werden ebenso aus Österreich bezogen. Denn bei claro denkt man ganzheitlich. So besteht der Karton zum Großteil aus Gras und ist kompostierbar. Es werden auch hier 50% weniger CO2 benötigt.

Umweltmanagementpreis

Am 05. Juni (Weltumwelttag) wurde die Statue und Urkunde von der Bundesministerin Maria Patek überreicht. Miriam Kronreif (claro Marketing) nahm die Auszeichnung in Wien entgegen.

Die Konferenz fand in der Orangerie im Schloss Schönbrunn statt. Der Autor und Historiker Philipp Blom startete mit seinem Vortrag: Was auf dem Spiel steht. Auch in seinem gleichnamigen Buch beschäftigt er sich mit unserer Gesellschaft und dem Klimawandel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.