claro sorgt für saubere Kleidung im Kindergarten Adnet

claro Marketingleiterin Natalie Kastenhuber übergab Malmäntel an den Kindergarten Adnet

claro Marketingleiterin Natalie Kastenhuber übergab die Malmäntel persönlich an die “Blaue Gruppe” des Kindergarten Adnet.

Das Unternehmen claro ist bekannt für seine Geschirrspültabs in wasserlöslicher Folie. Nun sorgt claro, mit dem gebürtigen Adneter Josef Dygruber als Geschäftsführer, auch für saubere Kinderkleidung. Damit sich die Kinder beim kreativen Malprozess noch besser austoben können, spendiert claro 60 Hemden, die nun ihren Weg als Malmäntel bestreiten an den Kindergarten Adnet. Die “Blaue Gruppe” freut sich über die – noch weiße – Kleidung.

 

Josef Dygruber erhält Wirtschaftsmedaille in Silber

Großes Engagement für das eigene Unternehmen, aber auch für die oberösterreichische Industrie verdienen eine Auszeichnung. Aus diesem Grund wurde Josef Dygruber, Geschäftsführer und Inhaber des Unternehmens claro, die Wirtschaftsmedaille der WKOÖ in Silber am 16. März 2017 verliehen. In feierlichem Rahmen wurde die Auszeichnung von Herrn Dr. Heinz Moosbauer, Geschäftsführer Sparte Industrie WKOÖ und DI Günter Rübig, Obmann Sparte Industrie WKOÖ in Linz überreicht.
Josef Dygruber erhält Auszeichnung

v.l.n.r.: DI Günter Rübig (Obmann Sparte Industrie WKOÖ), Josef Dygruber (Geschäftsführer und Inhaber von claro) und Dr. Heinz Moosbauer (Geschäftsführer Sparte Industrie WKOÖ) Foto: Foto Strobl

Josef Dygruber gründete die Firma claro, welche nachhaltige und umweltfreundliche Geschirrspülprodukte produziert, vor 22 Jahren am Standort Mondsee. Hier sind bis heute Produktion, Forschung & Entwicklung, Management und Lager an einem Standort vereint. Mit 33 Mitarbeitern entstehen immer wieder neue Innovationen (Alpensalz in der Pyramide, Hygiene Tabs, wasserlösliche Folie der Geschirrspültabs…), die das Spülergebnis und die Umwelt verbessern. Bestätigt wird dies durch das Österreichische Umweltzeichen und das EU-Ecolabel auf den ökologischen Produkten.

claro stattet Kindergarten Mondsee mit Malmäntel aus

Das Familienunternehmen claro, mit Sitz am Mondsee, ist Produzent von umweltfreundlichen Geschirrspültabs. Mit der Auszeichnung „Unternehmen für Familien“ hat Gründer und Inhaber Josef Dygruber bewiesen, dass am Produktionsstandort Mondsee besonderer Wert darauf gelegt wird Beruf und Familie bestmöglich zu vereinbaren.

Täglich sorgen claro Geschirrspültabs für sauberes Geschirr, also warum nicht auch für saubere Kinderkleidung sorgen? Gesagt getan!

So wurde die Idee geboren, 60 Hemden an den Kindergarten der Franziskanerinnen in Mondsee zu übergeben, die nun ihren Weg als Kindermalkittel bestreiten.

Das gesamte claro Team wünscht viel Spaß beim Malen und Basteln!

Kindergartenkinder in neuen Malmäntel

Die „Grüne Gruppe“ mit Kindergartenleiterin Gabriele Schachinger und claro Marketingleitung Natalie Kastenhuber