miriam

Startseite/Miriam

Über Miriam

Sie ist bei claro für Marketing & Produktmanagement zuständig.

claro Geschirrspültabs sind Testsieger!

In Österreich sind viele Geschirrspülmittel erhältlich – doch nur eines von acht getesteten sorgt für sauberes Geschirr und schont dabei auch noch die Umwelt. Das Magazin KONSUMENT bestätigt das hervorragende Ergebnis der claro ÖKO Classic Tabs im Test von Stiftung Warentest. Egal ob Teeränder, Lasagne-Reste oder angebrannte Milchhaut – claro überzeugt mit der besten Reinigungsleistung und lässt damit internationale Konzerne hinter sich. Zusätzlich führen die Geschirrspültabs aus Mondsee die Bewertung auch im Bereich Umweltschutz ganz klar an. Die aktuelle Ausgabe des KONSUMENT (02/2020) verweist auf die Ergebnisse von Stiftung Warentest für „Maschinelle Geschirrspülmittel“. Die mit österreichischem Umweltzeichen und EU-Ecolabel zertifizierten [...]

Von |2020-02-04T12:55:09+02:00Februar 4th, 2020|Presse|0 Kommentare

Stiftung Warentest Testsieger? claro!

Deutschlands beste Spültabs kommen aus Österreich! Testsieger claro lässt internationale Multis hinter sich! Einmal mehr wurden unsere claro ÖKO Classic Tabs von Stiftung Warentest ganz genau unter die Lupe genommen. Reinigungsleistung, Materialschonung, Belagsverhinderung und Umweltschutz sind nur einige der Kriterien in welchen sich die Naturtalente aus Österreich im direkten Vergleich zum Mitbewerb durchsetzen konnten. Das unabhängige Testinstitut „Stiftung Warentest“ aus Berlin veröffentlichte am 23.Oktober 2019 die Ergebnisse für „Maschinelle Geschirrspülmittel“. Die mit österreichischem Umweltzeichen und EU-Ecolabel zertifizierten Geschirrspültabs aus Mondsee konnten sich mit der Note GUT (2,1) zum Testsieger krönen! Getestet wurden die claro ÖKO Classic Tabs (40 Stück). Unsere [...]

Von |2019-11-04T09:30:29+02:00Oktober 24th, 2019|Einblicke|10 Kommentare

claro Mitarbeiter

claro – hinter den Kulissen Wir holen unsere Mitarbeiter vor den Vorhang Heute möchten wir euch Susi vorstellen: Sie ist bereits seit 20 Jahren ein Teil der claro Familie und gehört damit praktisch schon zum Inventar. Ihre Aufgaben als Assistentin der Geschäftsführung sind umfangreich. Susi ist auch unsere erste Anlaufstelle, bei allen Tipps und Tricks rund ums Geschirrspülen. Mit Ihrer langjährigen Erfahrung weiß sie, was man so alles falsch machen kann und wie es richtig geht. Susi, wie bist du zu claro gekommen? Eine Freundin, die in der claro Produktion beschäftigt war, hat mir erzählt, dass im Sekretariat eine Allrounderin [...]

Von |2019-09-18T14:46:32+02:00September 18th, 2019|Einblicke|0 Kommentare

Zero Waste mit claro

Uns bei claro sind nicht nur die ökologischen Reinigungswunder ein Anliegen, sondern auch eine nachhaltige Verpackung. Darum sind wir besonders stolz, dass wir mit den claro 100% Tabs ein Zero Waste Produkt entwickelt haben. Was bedeutet Zero Waste? Damit ist gemeint, dass man absolut keinen Müll erzeugt. Seit 2002 gibt es die Zero Waste International Alliance. Diese definiert den Begriff folgendermaßen: „Zero Waste ist ein ethisches, ökonomisches, effizientes und visionäres Ziel, das Menschen dazu bringt, ihre Lebensstile und Praktiken so zu verändern, dass sie nachhaltigen natürlichen Zyklen nacheifern, in denen alle ausrangierten Materialien dazu dienen, Ressourcen für andere zu werden. [...]

Von |2019-07-02T15:35:15+02:00Juli 2nd, 2019|Einblicke|8 Kommentare

claro erhält Umweltmanagement Preis 2019

Die claro 100% Tabs haben die Jury überzeugt! In der Kategorie Ökoeffizienz und Ökodesign gewinnt claro den Umweltmanagement Preis 2019. Im Zuge der „Green Cooperation“ Konferenz wurde die Auszeichnung vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus vergeben. Die claro 100% Tabs sind nach zwei Jahren Entwicklungszeit nun auf dem Markt. Die vollständig biologisch abbaubaren Geschirrspültabs reinigen effizient ohne Farb- und Duftstoffe. Bis zum Rohstoffhersteller wurde jeder Inhaltsstoff zurückverfolgt, um 100% Gentechnikfreiheit zu sichern. Am Standort in Mondsee wird nicht nur entwickelt, sondern auch produziert. So bleiben die Transportwege kurz, wodurch CO2 eingespart wird. Die Verpackungen werden ebenso aus Österreich bezogen. Denn [...]

Von |2019-06-14T11:48:47+02:00Juni 14th, 2019|Einblicke|0 Kommentare