Anna Fenninger belegt 3. Platz im Super G von Lake Louise

„Im Super-G ist das irgendwie mein Hang, ich fahre den Steilhang so gerne, da geht mir richtig das Herz auf“, sagte die Salzburgerin, die oben einige Zehntel schneller war als Vonn. „Vielleicht hat mir dann ein bisserl das Gewicht gefehlt oder auch die Hebel nach vorne. Ich habe aber auch den flachen Teil falsch eingeschätzt. Ich bin ein bisserl zu rund geworden, das hat mir den Speed runtergerissen. Ich bin aber stolz auf meinen Steilhang.“ Der dritte Platz sei sehr wichtig für das Selbstvertrauen. „Es hat in den letzten Rennen ein bisschen gezwickt und ist nicht so gelaufen wie erwünscht. Das heutige Rennen hat bewiesen, was ich drauf habe. So kann es weitergehen.“ (http://www.tt.com/Sport/5798627-2/sieg-hattrick-f%c3%bcr-vonn-in-lake-louise-fenninger-dritte.csp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.