Gras. – der Rohstoff der Zukunft.

Wie Ihr wisst sind wir laufend auf der Suche nach innovativen, nachhaltigen Ideen. Unsere aktuelle Entdeckung ist Gras als Rohstoff. Klingt zunächst vielleicht komisch, ist aber eigentlich genial! Das regionale, in großen Mengen verfügbare Gras bietet zahlreiche Vorteile gegenüber normalen Zellstoff aus Holz:

Die Herstellung des Zellstoffes aus Gras verbraucht weniger als ¼ der CO2-Emissionen im Vergleich zu Zellstoff aus Holz.

Für das Holz werden Baume gefällt – Beim Mähen der Wiesen bleibt die ursprüngliche Pflanze erhalten

Bei der Herstellung von neuem Zellstoff aus Holz wird der Großteil aus dem Ausland importiert. Hier kann der Transportweg bis zu über 11.000 km betragen.

Große Flächen von Wiesen in unseren Breitengraden gegeben sind, beträgt der Transportweg ca. 50 km.

Es ist eine Mischung mit Gras und Holzzellstoff bzw. Altpapier mit bis zu 80% Grasanteil möglich.

Das Papier aus dem neuen Rohstoff ist zu bietet zu 100% Opazität – damit können 15% der Materialstärke eingespart werden.

claro bezieht bereits jetzt schon die Kartonagen von einem nahegelegenen Oberösterreichischen Lieferanten. Die Packungen bestehen aus recycelten Karton. Seit Herbst 2017 werden die Kartonagen bereits Klimaneutral produziert.

Gras Papier

Geplant sind die Umstellung claro-Onlineshop Kartons auf eine Mischung aus Gras- und Altpapierkartons, sowie persönliche Karten auf A6 und die Verpackung eines neuen Produkts mit dem innovativen Graskarton.

 

Neuheit: claro Klarspüler im Recycling PET

Die patentierte wasserlösliche Folie, das Alpensalz in der Pyramide, der Maschinenpfleger mit i-seal Technologie… sind nur einige Innovationen von den claro Tüftlern in Mondsee. Mit der neuen 100% Recycling PET Klarspüler Flasche gehen wir einen Schritt weiter in eine bessere Zukunft.

Naturverbundenheit und der Ergeiz, immer die besten Produkte für unsere anspruchsvollen Kunden bieten zu können, sind unsere Erfolgsrezeptur. Schon lange sind wir auf der Suche um eine nachhaltigere Alternative zur Klarspülerflasche zu finden. Nun freuen wir uns riesig, dass wir euch den Klarspüler in der 1 Liter Flasche aus 100% Recycling PET vorstellen dürfen.

neuer claro Klarspüler (100% Recycling PET)

neuer claro Klarspüler (100% Recycling PET)

Herstellung von Recycling PET

Eine neue Flasche wird in zwei Schritten erstellt. Im ersten Verfahren werden gesammelte alte PET Flaschen zerkleinert, gelöst und gefiltert. Danach wird durch Wärme und einem Katalysator das Material wieder in PET umgewandelt und in Form gepresst. (https://de.wikipedia.org/wiki/PET-Flasche#.C3.96sterreich)

Warum ist 100% recyceltes PET so genial?

Jede entsorgte PET Flasche bekommt eine neue Aufgabe – so entsteht kein Müll. Es werden unmengen an Öl eingespart. Massenhaft Wasser wird durch die Wiederverwertung nicht benötigt. On Top wird sogar noch CO2 im Verarbeitungsprozess redeziert.

Was sind die Vorteile des claro Klarspülers?

Zusammen mit den claro Classic Tabs / Pulver und dem claro Alpensalz sorgt der Klarspüler für sauberes Geschirr und eine saubere Umwelt. Der Klarspüler im recycling PET verhindert Wasser- und Kalkflecken. Waschaktive Substanzen sorgen für besonders schnelles Trocknen. Die Vorratsflasche reicht im durchschnitt für ein ganzes Jahr. Mit Stolz trägt der Glanzbringer das EU-Ecolabel, sowie das Österreichische Umweltzeichen als einziger Klarspüler auf dem Etikett. Natürlich ist auch dieses claro Produkt biologisch abbaubar.

Wo gibt´s den nun den genialen Klarspüler zu kaufen?

Seit Ende November ist der claro Recycling PET Klarspüler bereits in den ersten Interspar, Europar, Merkur, Unimarkt, Nah&Frisch, MPreis, Sutterlüty, Lagerhaus, Müller, Pro, Tabor und Welas Märkten zu finden. Auch in Deutschland ist das claro Produkt bei real, EDEKA Minden, EDEKA Nordbayern, Bartels-Langness, Büntingen, V-MARKT und BUDNI erhältlich.

Das nachhaltige Verpackungsmaterial im claro Onlineshop

Im claro Onlineshop hat sich einiges getan! Mit eurem Feedback haben wir auf das nachhaltige Verpackungsmaterial umgestellt. Habt ihr auch schon unser liebevoll gestaltetes Paketband entdeckt? Bei den aktuellen Bestellungen erhaltet ihr auch den claro Folder (gedruckt auf ökologischen Papier – zertifiziert mit dem Österreichischen Umweltzeichen), sowie ein GRATIS Longdrink Glas dazu.

Am Nachmittag haben wir Johanna in ihre kleine Paketwerkstätte begleitet.

nachhaltige Holzwolle

Ab Boden steht eine große Box mit feiner Holzwolle – das neue nachhaltige Verpackungsmaterial. Gekonnt faltet sie den platten Karton zu einer Schachtel. Am Boden wird dieser im ersten Schritt mit dem neuen claro Paketband verschlossen. „Von claro mit Liebe für dich verpackt“ – trifft hier definitiv zu. Das Paket wird mit den Produkten befüllt. „Besonders beliebt ist zur Zeit der claro Maschinenpfleger“, erzählt sie mir. Die Dose mit i-seal Technologie ist besonders kindersicher, jedoch schnell und effektiv in der Anwendung. Er sollte alle 2 Monate angewendet werden, da sowohl Kalk als auch Fett restlos entfernt werden.

Nun kommt das nachhaltige Verpackungsmaterial zum Einsatz.

HolzwolleJohanna zieht die Holzwolle auseinander, damit die claro Produkte weich gebettet sind. Das hochwertige Material sieht nicht nur gut aus, es ist auch besonders ökologisch. Im Paket wird auch das kostenlose Longdrinkglas mitgeliefert. Selbst das Glas kommt durch das nachhaltige Verpackungsmaterial sicher an.

Bevor die Seiten verschlossen werden, wird noch der Unternehmensfolder draufgelegt.

claro Unternehmsfolder

Zu guter Letzt verschließt Johanna mit einem gekonnten Handgriff das Paket mit dem neuen ökologischen Paketband. Und schon befindet sich das Päckchen auf seinem Weg – vielleicht sogar zu dir?

Schau doch mal vorbei in unserem claro Onlineshop!

claro Paketband

VS-Adnet zu Besuch im Hause claro

Für die Kinder der VS Adnet stand diese Woche ein etwas anderer Unterrichtstag an. Josef Dygruber lud die dritte Klasse zur Besichtigung seines Unternehmens claro ein. Am Firmenstandort Mondsee werden Geschirrspülprodukte sowohl entwickelt, als auch produziert.

Die dritte Klasse der VS Adnet freute sich über die claro Produkte und den spannenden Tag / © claro

Statt auf Mathematik- oder Deutschunterricht freuten sich die Volksschulkinder auf eine Stunde im claro Labor. In der Forschungs- und Entwicklungsabteilung wurde viel über die Aufgaben eines Chemikers vermittelt. An dieser Stelle durften spannende Experimente natürlich nicht fehlen.

Laborleiterin Sabine Dunajtschik führt mit der VS Adnet ein Experiment durch / © claro Laborleiterin Sabine Dunajtschik erklärt verschiedene Rohstoffe / © claro

claro Inhaber, Josef Dygruber, führt die dritte Klasse durch die Produktion / © claroDanach führte claro Chef, Josef Dygruber, die Volksschulkinder durch die Produktion. Der gebürtige Adneter, der das Unternehmen 1995 in Mondsee gründete, hatte sichtlich Spaß den Kleinen sein umweltfreundliches Unternehmen näher zu bringen.Ein Highlight der Tour durch das Unternehmen war sicherlich die Fahrt im Hochregallager mit Hans, dem claro Lageristen. Mit großem Applaus, müden Gesichtern vom ereignisreichen Tag und einer Tasche voll claro Produkten verabschiedete sich die VS Adnet mit Ihrer Direktorin VD OSR Dipl.-Päd. Margarete Fletschberger vom claro Team.

 

ÖKO Gütesiegel. Ein Überblick

Nicht nur bei Lebensmittel soll man am besten zu regionalen und biologischen Produkten greifen. Auch bei Reinigungsmittel sind Produkte mit ÖKO Gütesiegel klar zu bevorzugen. Welche Haushaltshelfer am besten und nachhaltigsten reinigen, welche ÖKO Siegel was aussagen, erfährst du hier.

Ökologisch, biologisch, nachhaltig, umweltfreundlich… liegt voll im Trend. Viele Unternehmen loben ihre Produkte mit diversen Beschreibungen in der Werbung aus. Da verliert man schon mal schnell den Überblick, welche Produkte wirklich das halten, was sie versprechen und zudem noch gut für die Umwelt sind. Hier helfen ÖKO Gütesiegel! Jedoch muss man auch hier wissen, welche Kriterien die einzelnen Label abdecken.

Ein Auszug der wichtigsten ÖKO Gütesiegel:

Österreichisches Umweltzeichen und EU-Ecolabel:

Österreichisches UmweltzeichenEcolabel

In diesem Blogartikel haben wir bereits über die beiden Zertifizierungen berichtet.
Einige claro Produkte sind mit beiden Umweltzeichen ausgezeichnet.

Eine der wichtigsten Kriterien, die das Österreichische Umweltzeichen und das EU-Ecolabel aussagen, sind die biologische Abbaubarkeit der Produkte, eine umweltfreundliche Verpackung und ein qualitativ hochwertiges Produkt mit zufriedenstellender Reinigungsleistung. Weitere Informationen findest du hier: www.umweltzeichen.at

Sustainable Cleaning:

sustainable-cleaning

Mit dem Label bekennen sich die Produzenten, wie zum Beispiel auch claro, zu einem immer nachhaltigeren Handeln. Dazu zählt eine umweltschonende Produktion, sowie eine umweltschonende Verpackung. Die freiwillige, europaweite Nachhaltigkeitsinitiative prüft den gesamten Lebenszyklus von Produkten. Mehr dazu gibt es hier nachzulesen: www.sustainable-cleaning.com

Blauer Engel:

blauer engel

Die Zertifizierung ist das staatliche Umweltzeichen Deutschlands. Beim Blauen Engel muss man beachten, dass sich das Siegel auf eine Eigenschaft des Produktes und nicht auf das gesamte Produkt bezieht. Im Fall von Geschirrspülprodukten sagt der Blaue Engel „weil gewässerschonend – schützt die Ressourcen“ aus, dass umwelt- und gesundheitsbelastende Stoffe nicht enthalten sein dürfen und nachwachsende Rohstoffe gefördert werden. Weitere Informationen: www.blauer-engel.de

Ecocert:

ecocert

Die größte Bio-Zertifizierungsorganisation der Welt kennt man in erster Linie von Lebensmitteln und Kosmetikprodukten. Seit 2006 können auch Reinigungsmittel mit dem Label zertifiziert werden. Das Siegel bezieht sich jedoch nur auf die Inhaltsstoffe des Produkts. Beim Ecocert für „Natural Detergents“ gibt es zwei Varianten, wobei eine mindestens 10% Bio-Zertifizierte Rohstoffe voraussetzt. Details dazu findest du unter: www.ecocert.com

Ecogarantie:

eco garantie

Ecogarantie ist die belgische Marke für ökologische Produkte. Die umfangreichen Kriterien beziehen sich großteils auf Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau, sowie auf eine umweltschonende Verpackung. Die biologische Abbaubarkeit der Stoffe ist hier keine Voraussetzung. Mehr dazu: www.ecogarantie.eu

Austria Bio Garantie:

austria bio garantie

Das österreichische ÖKO Gütesiegel ist hauptsächlich als Kontrollzeichen für Bio-Produkte bekannt. Die Austria Bio Garantie gibt es auch für biologische Reinigungsmittel. Hier sind natürlich kotrollierte biologische Rohstoffe eine Voraussetzung. Darüber hinaus müssen die verwendeten Tenside biologisch abbaubar sein. Umweltschonende Produktion und Verpackung sind jedoch kein Kriterium. Weitere Infos: www.abg.at

 

Des Weiteren gibt es noch viele Siegel, die Unternehmen für Ihre Produkte mit den eigenen Vorgaben selbst entwickelt haben.